RUSALKA  - ANTONIN DVORAK 

MECKLENBURGISCHES STAATSTHEATER SCHWERIN 2015/2016

Lyrisches Märchen in drei Akten. Musik: Antonín Dvořák  Libretto: Jaroslav Kvapil Deutsche Übersetzung: Eberhard Schmidt revidiert von Hendrik Müller Musikalische Leitung: GMD Daniel Huppert Inszenierung: Hendrik Müller Bühne und Kostüme: Alexandre Corazzola Choreographie: Andrea Danae Kingston Dramaturgie: Katharina Riedeberger Der Prinz: Steffen Schantz Die fremde Fürstin: Katrin Adel Rusalka: Márta Kostolányi Der Wassermann: Igor Storohenko Die Hexe Ježibaba: Itzitar Lesaka Der Pfarrer (=Der Heger): Markus Vollberg Die Haushälterin (=Der Küchenjunge): Stamatia Gerothanasi 1. Elfe: Katrin Hübner 2. Elfe: Stamatia Gerothansi 3. Elfe: Sophia Maeno Der Jäger: Remo Tobiaz mit Der Opernchor, Extrachor - 8 Damen, Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin,Statisterie.

 

KRITIK

 

Hendrik Müller und die Choreografin Andrea Kingston schufen ein berührendes Bild, das, bevor der Vorhang fällt, noch einmal alle Wunder dieses Werkes, dieser Produktion, heraufbeschwört.
— NEUES DEUTSCHLAND - Irene Constantin



© Foto: Silke Winkler